Social Media

Neben Websites plant und entwickelt update AG auch Ihre Präsenz auf sozialen Medien, sei es in Ergänzung zum Web-Auftritt oder – etwa für eine Marke oder Kampagne – als eigenständiges Produkt. 

Facebook: Die Führung eines Facebook-Accounts (für eine Person) bzw. einer Facebook-Seite (z.B. für ein Unternehmen) ist einfach, aber zeitlich relativ aufwendig; nur wenn auch wirklich Wert auf Nutzer-Feedback gelegt und regelmässig aktualisiert wird, lohnt sich dieser Aufwand. Das Monitoring, die Generierung neuer Inhalte und die Reaktion auf Nutzer-Feedbacks übernehmen wir gerne in Ihrem Namen. Natürlich betreuen wir gerne auch Ihren Auftritt auf Google+ – allerdings hat dieses Netzwerk (noch) keine sehr grosse Bedeutung. 

Twitter: Für die Vermittlung von aktuellen Inhalten ist der 140-Zeichen-Dienst sehr praktisch; in der Schweiz wird er jedoch vor allem von Journalisten genutzt, ist also vorderhand noch kaum für breit angelegte Kommunikationsmassnahmen geeignet. Wer sich allerdings an Opinion Leader richten möchte, kommt kaum an Twitter vorbei.

Xing/LinkedIn: Die beiden Business-Networks vernetzen auch Ihre Mitarbeiter – umso wichtiger ist es, mit einer eigenständigen Unternehmenspräsenz die Kommunikation wenigstens ein Stück weit selbst zu steuern.

Youtube/Vimeo: Die Video-Plattformen lassen sich für Website-Betreiber gleich in doppelter Hinsicht nutzen – als günstiges technisches Hilfsmittel für Videos, die direkt in die eigene Website eingebettet werden (Videos werden auf allen Geräten optimal dargestellt) und als eigenständigen Video-Kanal.

Diese (und andere) Social Media Aktivitäten lassen sich natürlich auch nahtlos in eine Website einbinden, sei es, indem etwa Links zu aktuellen News automatisch gepostet werden, sei es, indem die Nutzer zur Social Media Plattform weitergeleitet werden.

Projekte zum Thema