Binkert Medien Portal komplett

Mit dem «Going online» der neuen Verlagssite ist Mitte Dezember der Neuaufbau des «Binkert Medien Portals» abgeschlossen worden. Der Ersatz des gemeinsamen Webauftritts der sechs Binkert-Publikationen beschäftigte den Laufenburger Verlag und die Zürcher Internetagentur update AG während eines ganzen Jahrs.

Kurz vor Weihnachten 2013 fiel der Startschuss für den kompletten Neuaufbau des Webportals des Verlags Binkert Medien AG. Wie im alten System aus dem Jahr 2005 sollte es die Websites des Laufenburger Verlags, seiner fünf Fachmagazine sowie des jährlich erscheinenden «Schweizer Logistikkatalogs» auf einem Server und in einer CMS-Installation vereinen. Nur moderner, aufgeräumter und einfacher zu bedienen als bisher.

Mit der Aktivierung der Verlagssite am 16. Dezember 2014 ist dieser Prozess nun abgeschlossen. Bereits im Mai, gleichzeitig mit der Publikation des gleichnamigen Printprodukts, ging die Website des «Schweizer Logistikkatalogs» online. Zur Technologiemesse «Syndex» Anfang September folgte der Webauftritt der «Technischen Rundschau». Kurz darauf starteten die neuen Präsenzen der Fachmagazine «polyscope» sowie «polydrive» und im November jene der Zeitschriften «Material-Handling» und «Lebensmittel-Technologie». Dank dieser gestaffelten Onlineschaltung war es den Binkert-Redaktionen möglich, die neuen Web-Inhalte während der regulären Produktion der Printprodukte einzupflegen.

20'000 Artikel in der Startversion

Erklärtes Ziel des Neuaufbaus des Verlagsportals war, die Stärken der traditionsreichen Fachmagazine – also die News, Berichte und Analysen der Redaktionen zur Entwicklung von Techniken und Verfahren in den beobachteten Branchen – hervorzuheben und die Websites zu einem vollwertigen zweiten Publikationskanal zu machen. So können die Redaktoren und Redaktorinnen neue Meldungen und Berichte, welche sie im Redaktionssystem «InDesign/Woodwing» erfassen, per Knopfdruck ins Content Management System der Website übertragen – inklusive Bilder, Boxen sowie Metainformationen zur Platzierung und Gestaltung. Genauso einfach werden Artikel und Berichte der Printausgaben nach Drucklegung online gestellt. Viel Aufwand wurde auch betrieben, um die Daten aus dem alten ins neue System zu übertragen. Dadurch stehen den Sitebesuchern und -besucherinnen heute portalweit fast 20'000 Artikel zur Verfügung, welche chronologisch im «Archiv» oder per Volltext- und Kategoriensuche erschlossen sind. «Service»-Strecken mit Branchenagenda, Stellenbörse, Bezugsquellenverzeichnis und Umfragetool ergänzen die Online-Angebote der Fachpublikationen.

Neben eines kompletten Redesigns der Websites, die dank responsive Design nun auch von Geräten mit kleinen Bildschirmen komfortabel genutzt werden können, wurde auch das technische Fundament komplett erneuert. Neu kommt das CMS «Processwire» zum Einsatz, mit dessen Framework-Funktionen ein massgeschneidertes und funktionsreiches Verlagsportal aufgebaut wurde. Für die Platzierung von Werbebannern kommt der freie Adserver «Revive» zum Einsatz.

Konzipiert und realisiert wurde das neue Binkert Medien Portal durch update AG. Die Zürcher Internet- und Medienagentur berät den Laufenburger Fachverlag seit über 10 Jahren in Internetbelangen und hat bereits das nun ersetzte Webportal realisiert.


Kompetenzen

Medien-Portal CMS Werbemittel Responsive Design


Kunde

Binkert Medien AG