kulturzüri.ch: Ausgeh-Zürich auf einen Blick

Mit kulturzüri.ch lanciert der Verein «Forum Kultur» eine Online-Agenda, die das Kulturangebot in der Region Zürich in seiner ganzen Vielfalt möglichst umfassend abbilden will. Bereits erfassen 80 Veranstalter vom Allblues Konzert AG bis zum Zoologischen Museum ihre Termine im kooperativen System. Für das technische Konzept und die Umsetzung zeichnet die Zürcher Internetagentur update AG verantwortlich.

Das Millionen-Zürich ist nicht nur die Wirtschafts- und Bildungsmetropole der Schweiz, sondern auch die vielfältigste und längste Ausgehmeile der Nation: Kein Genre, das nicht bedient, kein Stil, der nicht gepflegt, kein Geschmack der nicht getroffen wird. Das Problem ist nur, im überbordenden Angebot die individuellen Highlights nicht zu übersehen – und zu verpassen.

80 Veranstalter zum Start

Mit der Plattform kulturzüri.ch bietet der Verein «Forum Kultur» dafür die Lösung: Eine Online-Agenda, in der alle Kulturveranstalter spartenübergreifend ihre Termine und Anlässe präsentieren und Kulturinteressierte ihre Aktivitäten planen können. Dabei helfen neben Detailinformationen zu den Veranstaltungen, Links zu weiteren Informationen und zum Vorverkauf die Porträts der Veranstalter sowie eine Festivalübersicht. 

Natürlich steht und fällt so eine Online-Agenda mit der Zahl der Kulturveranstalter, die ihre Events erfassen. Dank guter Vernetzung, nicht gewinn-orientierter Ausrichtung und einer Anschubfinanzierung durch die öffentliche Hand ist es dem Verein «Forum Kultur» gelungen, mit über 80 Veranstaltern aus allen Kultursparten an den Start zu gehen. Deren Teilnahme erfolgt im Rahmen eines Jahresabos mit dreistufiger, grössenbasierten Preisstruktur.

Manuelle Eingabe und Import

Mit der technischen Umsetzung von kulturzüri.ch wurde die Zürcher Internet- und Medienagentur update AG beauftragt. Höchsten Stellenwert wurde dabei der Bedienung der Administrationsschnittstellen beigemessen. Denn wenn es für die Veranstalter nicht einfach und unkompliziert ist, ihre Termine zu erfassen, lassen sie schnell davon ab.

Als Basis für das Agenda-System kommt deshalb das Freeware-CMS «Processwire» zum Einsatz. Es bietet sowohl ein intuitives Backend, über welches die Veranstalter mit individuellen Zugängen ihre Daten erfassen und verwalten können, als auch ein schnelles PHP-Framework, welches die Entwicklung von spezifischen Funktionen und Prozessen unterstützt und beschleunigt.

Exemplarisch dafür ist die Importfunktion, welche aktuell bereits zwei Dutzend Veranstalter nutzen. Sie speisen ihre in eigenen Agendasystemen erfassten Termine mit wenigen Klicks oder vollautomatisiert über einen XML-Datenaustausch ein. Dank der modularen Struktur von «Processwire» ist es gelungen, die sehr unterschiedlichen Datensätze von Museen, Theatern, Konzertveranstaltern et cetera so zu harmonisieren, dass ein spartenübergreifender Import beziehungsweise eine einheitliche Datenstruktur für die Suche und Filterung in kulturzüri.ch überhaupt erst möglich ist.


Kompetenzen

CMS Usability Responsive Design


Kunde

Forum Kultur