Neue Website für Stiftung zur rechtswissenschaftlichen Forschungen

Jahr für Jahr zeichnet die «Professor Walther Hug Stiftung zur Förderung der rechtswissenschaftlichen Forschung» die besten an schweizerischen Universitäten abgenommenen juristischen Doktorarbeiten aus. Die PreisträgerInnen sowie Informationen zur Stiftung findet man neu auf einer verbands.net-Website, realisiert durch die Internetagentur update AG.

Die Stiftung wurde vom Namensgeber, dem 1980 gestorbenen St. Galler Rechtswissenschafter Walther Hug, noch zu Lebzeiten errichtet. Jährlich werden die rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Schweiz von der Stiftung eingeladen, jene Dissertationen mit Fokus auf schweizerisches Recht einzureichen, die mit summa cum laude ausgezeichnet wurden. Aus den jährlich zwischen 45 und 70 eingereichten Arbeiten prämiert der Stiftungsrat die jeweils besten mit (aktuell) 3000 Franken. Zudem verleiht die Stiftung alle drei Jahre den «grossen Professor Walther Hug Preis» an Schweizer Forscher und Forscherinnen, die sich durch rechtswissenschaftliche Leistungen besonders hervorgetan haben.

Informationen zur Organisation, dessen Gründer, die PreisträgerInnen der letzen Jahre sowie den Bedingungen zur Einreichung einer Dissertation findet man auf der Website waltherhugstiftung.ch, die jüngst von der Zürcher Internet- und Medienagentur update AG neu aufgebaut wurde. Als technischer Unterbau kommt das freie Content Management Framework Processwire und das Kernmodul der von update AG entwickelte verbands.net zum Einsatz. Zudem wurde ein passwortgeschützter Bereich für Jurymitglieder und Stiftungsräte realisiert zum Austausch von internen Dokumenten. Die Informationen werden in deutsch und französisch vorgehalten. Dank «responsivem Design» werden die Seiten auch auf kleionen Bildschirmen optimal dargestellt.

waltherhugstiftung.ch


Kompetenzen

Verbandslösung CMS Responsive Design verbands.net Intranet


Kunde

Professor Walther Hug Stiftung