Manege frei für die neue Pipistrello-Site

Seit über 30 Jahren zieht der Mitspielzirkus «Pipistrello» durch die Schweiz mit der Botschaft: Zirkus machen können alle Menschen. Wie der Circolino funktioniert, wo er gastiert und wie Kinder und Erwachsene selber Zirkusluft schnuppern können, verrät die neue, von der Zürcher Internetagentur update AG realisierte Website.

Der «Circolino Pipistrello» ist der etwas andere Zirkus. Zwar zieht auch er von Frühling bis Herbst von Ort zu Ort durchs Schweizerland – doch nur, wenn er gerufen wird. Der Mitspielzirkus bietet Schulen, Vereinen, Firmen oder Privatpersonen die Möglichkeit, im Rahmen von Projektwochen Zirkus hautnah mitzuerleben und mitzugestalten: Vom Aufbau des Zelts über die Planung und Aufführung der Vorstellung bis zur Organisation des Rahmenprogramms.

Informationen zu Voraussetzungen, Ablauf, Möglichkeiten und Kosten einer solchen Projektwoche finden Zirkusbegeisterte auf der Pipistrello-Website, welche das Zirkusteam zusammen mit den Designerinnen von Pfeiffer Niebling, St.Gallen, im Winterquartier entworfen haben. Umgesetzt wurde das Konzept von der Zürcher Internet- und Medienagentur update AG.

Mit vielen, grossen Bildern und kurzen Filmen aus dem Zirkusalltag sowie einem regelmässig aktualisierten Blog will die neue Site vor allem Lust machen auf Zirkus. Ein Tourneeplan informiert über die nächsten Gastspiele, und in kurzen Sätzen wird die über 30-jährige Geschichte des Mitspielzirkus erzählt.

Dank «responsive design»-Technik skalieren die Webseiten automatisch auf die Grösse des Bildschirms, so dass die Site auch mit Smartphones und Tabletts gut genutzt werden kann. Als technischer Unterbau kommt das CMS-Framework «Processwire» zum Einsatz, dass es den Pipistrelli ermöglicht, selber und selbst on-tour die Seiten zu aktualisieren.


Kompetenzen

CMS Responsive Design


Kunde

Circolino Pipistrello