Schweizer Lösung fürs digitale Portemonnaie lanciert

Ein digitales Portemonnaie, mit dem man alle seine Kreditkarten mitführen und seine Online-Kommissionen bezahlen kann: Mit «SwissWallet» soll dies endlich möglich werden. Für den Start der neuen Dienstleistung hat update AG eine Informations-Website erstellt.

Bereits seit Mitte November ist «SwissWallet» im Zusammenspiel mit MasterPass, der digitalen Bezahllösung von MasterCard, in vielen Onlineshops einsetzbar. «SwissWallet» läuft geräteunabhängig auf allen Tablets und Smartphones und soll laufend ausgebaut werden. In der zweiten Hälfte 2016 soll beispielsweise auch das «Mobile Payment», also das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone im stationären Handel möglich werden.

Für das Projekt «SwissWallet» wurde eigens die Swiss One Wallet AG gegründet. Hinter dem Unternehmen stehen die Aduno Gruppe und Swisscard, die beiden führenden Kreditkartenunternehmen, sowie die IT-Firma Netcetera, weshalb dem neuen Service gute Chancen eingeräumt werden, sich auf breiter Linie durchzusetzen.

Für den Start von «SwissWallet» hat die Zürcher Medien- und Internetagentur update AG unter www.swisswallet.ch eine Informations-Website aufgebaut. Dank «responsive design»-Technik skaliert sie auf alle Bildschirmgrössen optimal. Als technischer Unterbau kommt das CMS «Processwire» zum Einsatz.


Kompetenzen

Design CMS


Kunde

Swisscard AECS