Schweizer Zulieferer am Autosalon in Genf

Die Schweiz hat zwar keine grossen Autobauer, die sich auch am Autosalon in Genf präsentieren, aber viele Zulieferer der Automobilindustie. Im Auftrag des Branchenverbands SAA hat die Internet- und Medienagentur update AG für sie eine «Expo-Site» realisiert. Daraus wird noch die neue SAA-Website wachsen.

Vom 9. bis 19. März 2017 treffen sich Automobilindustrie und -enthusiasten am Autosalon in Genf. Mit von der Partie ist auch Swiss Automotive Aftermarket (SAA), der Branchenverband der Schweizer Automobilindustie-Zulieferer und -Zubehörhersteller. Im Rahmen der Fachmesse «SAA Expo» vom 9. bis 13. März bietet er Informationen und benennt Trends des Zubehörmarkts rund um Fahrzeuge aller Art. Exklusives Rahmenprogramm inklusive.

Zur Bekanntmachung und Begleitung des Anlasses hat der SAA unter saa-expo.ch nun eine Informations-Website aufgeschaltet. Diese zeigt auf einem interaktiven Messeplan, an welchen Ständen des Autosalons man die SAA-Mitglieder findet, und informiert über geplante Events wie zum Beispiel Interviews von Lena Siep mit Ausstellern. Realisiert wurde die von der Berner Kommunikationsagentur visu’l konzipierte Expo-Site durch die Zürcher Internet- und Medienagentur update AG, welche die SAA seit über 10 Jahren in Internetbelangen berät.  

Von der Expo-Site zum Verbandsauftritt

Die Messe-Site ist jedoch nur der Anfang eines kompletten Neuaufbaus der SAA-Internetpräsenz. Nach dem Autosalon soll sie erweitert werden und die bestehende Website des Verbands aus dem Jahr 2008 ablösen. Bei der Konzeption und Programmierung wurde dies berücksichtig – nicht zuletzt mit der Wahl des Content Management Framework «Processwire» sowie der von der Zürcher Internet- und Medienagentur update AG entwickelten verbands.net-Erweiterung als technischen Unterbau.

saa-expo.ch


Kompetenzen

CMS Verbandslösung


Kunde

SAA