Walder shoes goes space

Der ultimative Test für die Qualität der Kinderschuhe des Schweizer Schuhhauses Walder: Hängend an einem Wetterballon überstehen sie einen Ausflug an den Rand des Weltalls. Die Website zur «Walder Space Mission»-Kampagne hat die Internetagentur update AG programmiert und aktualisiert.

Die ersten Schuhnauten der Menschheitsgeschichte sind zwei Paar Kinderschuhe mit Gore-Tex-Technologie von Superfit. Sie starteten, befestigt an einem Wetterballon, am 28. Oktober 2017, 11.15 Uhr, vom Space- und Seedamm-Center Pfäffikon SZ, stiegen durch die wassergetränkte, bis 40 Grad warme Troposphäre, durchstiessen die windige, zuletzt -37 Grad kalte Tropopause und erkundeten die Stratosphäre bis auf exakt 37'224 Meter, um dann, knapp vier Stunden später und 262 Kilometer vom Spacedamm-Center entfernt, am Gardasee in Italien zu landen.

Die originelle «Walder Space Mission» – klar – war als ultimativer Härtetest für die Qualität der Kinderschuhe des Familienunternehmens Walder gedacht: Sie trotzen auch extremsten Wetterbedingungen – der Winter kann kommen. Ausgedacht hat sich die Kampagne die Werbeagentur Leo Burnett. Die sie begleitende Website wurde von der Zürcher Internetagentur update AG realisiert.

Wenn auch in «statischem HTML» programmiert, ist sie der Aktion entsprechend mit zahlreichen Animations- und Grafikeffekten ausgestattet. Sie bietet einerseits Informationen zum Flug, anderseits Links zum Shop von walder.ch, wo man die getesteten Schuhmodelle gleich reservieren kann. Die beiden Schuhnauten-Paare indes werden im November unter den Teilnehmenden am Online-Wettbewerb verlost. Mit ihnen kommen die Gewinnerfüsse bestimmt auch durch den extremsten Winter.

walderspacemission.ch
walder.ch


Kompetenzen

Responsive Design


Kunde

Schuhhaus Walder